Ulli Lust

Ulli Lust, geboren 1967 in Wien, zog es 1995 nach Berlin, wo sie Graphik-Design studierte und mittlerweile vorrangig Comics für eine erwachsene Leserschaft kreiert.

Neben der erotischen Serie springpoem, die auf einem prähistorischen Frühlingsritual basiert, gilt ihr Hauptinteresse der Comicreportage und dokumentarischen Comics.

Sie betreibt den Webcomic-Verlag electrocomics.com, der internationale Autorencomics publiziert.

Zudem erschienen bei avant-verlag bereits Geschichten von ihr sowohl in Flitter (2006) als auch in PLAQUE02 (2007). Einzeltitel von Ulli Lust im avant-verlag sind Fashionvictims, Trendverächter (2008) und Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens (2009).

Bei den Kolleg*innen vom Suhrkamp Verlag sind mit ihrer Literaturadaption „Flughunde"(2013; nach dem Erfolgsroman von Marcel Beyer) und mit dem abermals autobiografischen „Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein"(2017) zwei weitere vielbeachtete Comics erschienen.