Verlag

Manchmal – und öfter, als das Vorurteil es will – beschäftigen sich Comics engagiert mit dem Hier und Jetzt, mit den politischen und sozialen Zerwürfnissen der Welt, in der wir leben. Autor*innen wie Manuele Fior, Birgit Weyhe, Simon Schwartz, Gipi, Liv Strömquist, David B., Zerocalcare und Joann Sfar geben dem avant-verlag ein unverwechselbares Profil.
Diese neue Generation von Comic-Autor*innen erzählt politische, aber auch persönliche Geschichten, entwickelt innovative Bildsprachen und zeigt, was der Comic heute ist: ein aufregendes Medium mit literarischer Qualität. Seit 2001 publiziert der avant-verlag Comics und Graphic Novels für Liebhaber*nnen moderner Grafik und Kunst.

Im Jahr 2008 erhielt Verlagsgründer Johann Ulrich die „Aventurier de la culture“-Ehrung durch das französische Kultusministerium und im Jahr 2016 dem Max und Moritz Spezialpreis der Jury für seine Verdienste um die Pflege kulturellen Erbes.