Festival Grafisches Erzählen in Kassel

08.01.2014

Vom 15. bis 19. Januar 2014 findet in Kassel das Festival Grafisches Erzählen statt. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Ausstellung der Comic-Gruppe Tonto: TONTO CONDITION JAN 2014: CHANGE AND CONTINUITY

Vernissage: Mittwoch, den 15. Januar um 19 Uhr im Kunsttempel Kassel/Literaturhaus Nordhessen

Aus dem Duo Edda Strobl und Helmut Kaplan bildete sich vor zehn Jahren eine Gruppe, die mittlerweile Teil eines über Europa verstreuten Netzwerkes ist und die den Comic als primäre Fläche der Auseinandersetzung gewählt hat: Tonto-Comics. Tontos Randlage im deutschsprachigen Raum (Graz) bedeutet gleichzeitig Nähe zu Europa. Tontos Vernetzung erstreckt sich über Serbien, Litauen, Deutschland, Italien, Finnland, Frankreich und darüber hinaus. Nach 13 Anthologien zieht das Kollektiv vorläufig Bilanz über zehn erfolgreiche Comic-Jahre.

Ausstellung bis 18. Januar, tägl. 16-21 Uhr

Im Rahmen des Festivals finden zahlreiche Diskussionsrunden, Lesungen und eine Filmvorführung statt - auch Ulli Lust (Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens) stellt ihr neuestes Buch "Flughunde" vor.

Das gesamte Programm findet man hier.

Literaturhaus Nordhessen
im Kunsttempel
Friedrich-Ebert-Straße 177
34119 Kassel
Fon: (0561) 31 69 05 25
info@literaturbuero-nordhessen.de

www.tonto.at



Ähnliche Beiträge

Zum dritten Mal lädt das [[http://www.literaturhaus-nordhessen.de/3-festival-grafisches-erzaehlen18-bis-22-januar-2017/|Literaturhaus Nordhessen]] zum Festival des Grafischen Erzählens ein. An fünf Festivaltagen erwartet das Publikum eine Ausstellung sowie Vorträge, Lesungen und Diskussionen rund um das Medium Comic bzw. Graphic Novel. Die Ausstellung zeigt erstmals Handzeichnungen, Skizzen und Originale des 2014 verstorbenen Grafikers [[http://www.avant-verlag.de/artist/hans_hillmann|Hans...

05/06/2012 08:50

Comicsalon Erlangen 2012

Der internationale Comic Salon Erlangen 2012 findet in dieser Woche von Donnerstag, den 07.06. - Sonntag den 10.06. statt. Wir freuen uns darauf, mit vielen Zeichnern vor Ort zu sein! Mit Spannung erwarten wir der Verleihung des Max-und-Moritz-Preises, für den drei Titel aus unserem Sortiment nominiert wurden: Felix Pestemers Erstlingswerk "Der Staub der Ahnen", Simon Schwartz' "Packeis" sowie Manuele Fiors "Fünftausend Kilometer in der Sekunde", welches bereits auf dem Comicfestival in Angou...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Im Rahmen des Salons wird es auch ein Comic Film Fest geben auf dem unter anderem „Die Katze des Rabbiners“ (FRA/AUT 2011) als Originalfassung in französischer Sprache mit englischen Untertiteln ausgestrahlt wird: Fr 8.6.: 19 Uhr & Sa 9.6.: 20 Uhr – Lamm-Lichtspiele Regie: Joann Sfar und Antoine Delesvaux, Animationsfilm, 100 min
Am Donnerstag, den 13. März öffnet die Leipziger Buchmesse 2014 ihre Tore und wir sind mit von der Partie! Gemeinsam mit den Kollegen von [[http://www.editionmoderne.ch|Edition Moderne]] sind wir in Halle 5, Stand D108 zu finden und freuen uns auf Besuch! Natürlich sind auch viele Zeichner vor Ort und es gibt zahlreiche Veranstaltungen: Leseinsel der jungen Verlage (Halle 5, Stand D200) Fr. 14.03. 11.00 Uhr Simon Schwartz präsentiert [[http://www.avant-verlag.de/comic/vita_obscura|V...