avant-verlag auf dem Comic-Salon Erlangen

17.06.2014

Am 19. Juni ist es wieder soweit, der Comic-Salon Erlangen geht in die nächste Runde und wir sind wieder direkt vor Ort dabei.

Neben unserem Messestand und Signierstunden der einzelnen Comic-Künstler findet dieses Jahr zum ersten mal der avant-verlag Lesemarathon statt. In fünf knackigen, launigen und spannenden Kurzlesungen stellen Jan Bauer (Der salzige Fluss), Jan Soeken (Friends), Mikael Ross (Lauter Leben!), Felix Pestemer (Der Staub der Ahnen) und Simon Schwartz (Vita Obscura) ihr Graphic Novels aus dem avant-verlag vor.

Diese Highlights erwarten euch auf dem Comic-Salon Erlangen:

Messestand avant-verlag: Halle B, Stand 55

avant-verlag präsentiert Mikkel Sommer und Mikael Ross
Ausstellung: 19. bis 22. Juni

Mikkel Sommer ist Comic-Autor und Illustrator aus Kopenhagen und lebt in Berlin. Die Ausstellung zeigt Szenen, Originalseiten und Drucke aus seinem im Juni erscheinenden Comic „Burn Out“.
Mikael Ross studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Zusammen mit Nicolas Wouters schrieb und zeichnete er die Graphic Novel „Les pieds dans le béton“, eine Geschichte über die Berliner Hausbesetzerszene der 80er-Jahre. Unter dem Titel „Lauter Leben!“ wird es zum 16. Internationalen Comic-Salon Erlangen im avant-verlag erscheinen. Skizzen und Originalseiten des Buches sowie die Arbeit „one hundred punks“ werden in der Ausstellung zu sehen sein.

Öffnungszeiten: Do 12–21, Fr/Sa 10–21, So 10–18 Uhr
Gummi-Wörner, Galerie-Räume
Hauptstr. 90, 91054 Erlangen (15 Fußminuten vom Hauptbahnhof)
Gummi-Wörner Website
Gummi-Wörner bei Facebook
Eintritt frei!

avant-verlag Lesemarathon
Samstag, 21. Juni
17.30 - 20.00 Uhr
Rathaus, 1.OG, Raum 117
mit Salon-Ticket Eintritt frei



Ähnliche Beiträge

Am Donnerstag, den 13. März öffnet die Leipziger Buchmesse 2014 ihre Tore und wir sind mit von der Partie! Gemeinsam mit den Kollegen von [[http://www.editionmoderne.ch|Edition Moderne]] sind wir in Halle 5, Stand D108 zu finden und freuen uns auf Besuch! Natürlich sind auch viele Zeichner vor Ort und es gibt zahlreiche Veranstaltungen: Leseinsel der jungen Verlage (Halle 5, Stand D200) Fr. 14.03. 11.00 Uhr Simon Schwartz präsentiert [[http://www.avant-verlag.de/comic/vita_obscura|V...

07/05/2014 10:57

7. Dresdner Comicfest

Am Samstag, dem 17. Mai 2014, findet das 7. Dresdner Comicfest statt. Rund um die Martin-Luther-Kirche in der Dresdner Neustadt präsentieren Verlage ihre neuesten Publikationen. Neben einer Tombola und einem Abschlusskonzert am späteren Abend sind auch Signierstunden angekündigt. Auch der avant-verlag ist mit einem Stand vertreten! Öffnungszeiten: 10-17 Uhr, Eintritt frei Dresdner Comicfest Martin-Luther-Platz 01099 Dresden [[http://www.dresdner-comicfest.de|www.dresdner-comicfest....

05/06/2012 08:50

Comicsalon Erlangen 2012

Der internationale Comic Salon Erlangen 2012 findet in dieser Woche von Donnerstag, den 07.06. - Sonntag den 10.06. statt. Wir freuen uns darauf, mit vielen Zeichnern vor Ort zu sein! Mit Spannung erwarten wir der Verleihung des Max-und-Moritz-Preises, für den drei Titel aus unserem Sortiment nominiert wurden: Felix Pestemers Erstlingswerk "Der Staub der Ahnen", Simon Schwartz' "Packeis" sowie Manuele Fiors "Fünftausend Kilometer in der Sekunde", welches bereits auf dem Comicfestival in Angou...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Im Rahmen des Salons wird es auch ein Comic Film Fest geben auf dem unter anderem „Die Katze des Rabbiners“ (FRA/AUT 2011) als Originalfassung in französischer Sprache mit englischen Untertiteln ausgestrahlt wird: Fr 8.6.: 19 Uhr & Sa 9.6.: 20 Uhr – Lamm-Lichtspiele Regie: Joann Sfar und Antoine Delesvaux, Animationsfilm, 100 min