Comicfestival Hamburg

19.09.2014

Vom 2. bis 5. Oktober 2014 findet in diesem Jahr zum 8. Mal das Comicfestival Hamburg statt - und auch der avant-verlag ist mit von der Partie!
Das nichtkommerzielle Festival steht ganz im Zeichen des europäischen Independent-Comics und zeigt wie in jedem Jahr zahlreiche sehenswerte Ausstellungen: Till Thomas (Rezzo und Elisabeth) zeigt aktuelle Arbeiten, Luke Pearson gibt Einblick in sein Schaffen und neben den Gruppenausstellungen “Mummy!” (Mami Verlag), “Comic Atlas Finnland”, “Drawn. Illustrated (Hi)stories of Colonial Soldiers” und einer Ausstellung mit Arbeiten von StudentInnen der HAW Hamburg, gibt es noch eine Reihe von Satellitenausstellungen.

Begleitet werden die Ausstellungen von Lesungen, Podiumsgesprächen und Workshops für Erwachsene und Kinder. Treff- und Mittelpunkt des Comicfestivals ist das Kölibri am Hein-Köllisch-Platz (St. Pauli) mit Café und Börse, auf der am Wochenende KünstlerInnen, Verlage und Kollektive ihre Publikationen präsentieren.

Mehr Informationen zu allen KünstlerInnen und dem vollständigen Programm findet man auf der Webseite des Festivals.
Außerdem gibt es eine Festivalzeitung, die alle Informationen zum Festival beinhaltet und 16 Seiten Comics. Die gedruckte Version wird in Hamburg verteilt, online kann man sie sich hier bereits ansehen.

Börse & Café
Kölibri
Hein‒Köllisch‒Platz 12
20359 Hamburg

Öffnungszeiten
Samstag, 04. Oktober 2014 — 12.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, 05. Oktober 2014 — 12.00 bis 18.00 Uhr


Ähnliche Beiträge

29/09/2014 07:16

Ausstellung von Till Thomas

Auf dem Hamburger Comicfestival, das vom 02. bis zum 05. Oktober stattfindet, wird auch eine Ausstellung von Till Thomas zu sehen sein! In seiner ersten Einzelausstellung wird der in der Bremer Vorstadt aufgewachsene Künstler neben Originalseiten und Nachbildungen von Artefakten aus seinem Buch [[http://www.avant-verlag.de/comic/rezzo_und_elisabeth|Rezzo und Elisabeth]] auch eine neue Episode als Computerspiel präsentieren — auf dem Rücken eines Haifischs lässt sich hier interaktiv in die We...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Das Comicfestival Hamburg ist zurück und wir sind mit von der Partie! Das diesjährige Programm bietet neben einer Verlagsmesse und Small Press Börse auch Ausstellungen verschiedener Künstler, internationale Gäste, Vorträge, Präsentationen und zahlreichen Satelliten-Ausstellungen. Marijpol und Birgit Weyhe haben eine gemeinsame Ausstellung im druckdealer (Marktstraße102, Koroviertel), die am Freitag, den 28.09. um 20 Uhr eröffnet und bis zum 13.10. zu sehen sein wird. Außerdem werden ...

15/09/2013 05:17

Comicfestival Hamburg 2013

Comicfestival Hamburg: 03.-06. Oktober Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche avant-KünstlerInnen auf dem Comicfestival Hamburg vertreten! Hier eine kleine Zusammenstellung aus dem Festivalprogramm: 3.10. 19.00 Uhr Festivaleröffnung Vernissage "Strapazin Nr. 112. 150 Zeichner, 150 TV-Helden" mit Ulli Lust, Tom Tirabosco, Peggy Adam, Simon Schwartz, Till Thomas, u.v.a., [[http://www.affenfaust.org/wordpress/|Galerie affenfaust]] 4.10. 19.00 Uhr Vernissage der [[http://www.com...

25/09/2013 12:53

Ausstellung von Marijpol

FERIEN IM SUMPF Am 27. September eröffnet eine Ausstellung mit Zeichnungen von [[http://www.avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] und Objekten von Holly, die als Satellit das Comicfestival Hamburg umschwirrt. [[http://www.avant-verlag.de/artist/marijpol|Marijpol]] zeigt Ferien im Sumpf - ein kurzes Spin-Off von [[http://www.avant-verlag.de/comic/eremit|Eremit]]: Der Eremit, das Kind und der alte Mann haben das Baumhaus verlassen und verleben mückenumschwirrte Tage in einem Sumpfgebi...