26.11. & 27.11. - Andere Bücher braucht das Land

10.11.2016

Markt der unabhängigen Verlage & Illustrations-Ausstellung "Rotopol Mystery Show"
(Literaturhaus München, gesamtes 3. Obergeschoß)

Zum zehnten Mal präsentieren rund 30 unabhängige Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besondere Bücher und tolle Programme jenseits des Mainstreams. Auch Johann Ulrich wird den avant-verlag mit einem Stand repräsentieren. Wir freuen uns wenn ihr bei uns am Stand vorbeischaut.


Flankiert wird der Markt von der Ausstellung "Rotopol Mystery Show". Für diese Ausstellungsserie haben Künstler aus 7 Ländern von Rotopol, dem Verlag für grafisches Erzählen aus Kassel, jeweils ein Kästchen mit einer Sammlung von Gegenstände zugeschickt bekommen, als Inspiration für eine Illustration. Was den Künstler dabei inspiriert, ist ihm überlassen: Form, Farbe, Struktur, Geruch, Klang oder Geschmack. Aber auch Erinnerungen, Gebrauchskontexte oder fiktive Situationen, in die die Gegenstände eingebunden sind. Wichtig ist, dass am Schluss alle Gegenstände aufgegriffen und zueinander in Bezug gesetzt werden.

Ausgestellt werden Illustrationen aus den beiden ersten Teilen "The Forester's Collection" und "The Traveller's Collection" sowie aus dem aktuellen dritten Teil "The Inventor's Collection".

Die Künstler: Max Baitinger / Melanie Climent / Matt Forsythe / Rita Fürstenau / Ines Christine Geißer / Kirsten Carina Geißer / Karlo Ghokasian / Anna Haifisch / Lea Heinrich / Claus-Daniel Herrmann / Hellen Jo / Carmen José / Nina Kaun / Manuel Kilger / Michael Meier / Nadine Redlich / Maike Plenzke / Lisa Röper / René Rogge / Isabel Seliger / Mikkel Sommer / Sebastian Stamm / Marco Wagner / Thomas Wellmann

Die Verlage: avant-verlag (Berlin), AvivA Verlag (Berlin), DÖRLEMANN VERLAG - Verlag für Literatur und Sachbuch (Zürich), edition Büchergilde (Frankfurt), edition fünf (München), Edition Moderne (Zürich), Jaja Verlag (Berlin), Jung und Jung Verlag (Salzburg), Kunst- und Textwerk mit Lesecafé im Westend (München), Verlag Kremayr-Scheriau (Wien), LOhrBär-Verlag (Regensburg), °LUFTSCHACHT Verlag (Wien), MaroVerlag (Augsburg), Matthes & Seitz Berlin (Berlin), Milena Verlag (Wien), Mixtvision Verlag (München), Peter Hammer Verlag (Wuppertal), Poetenladen (Leipzig), Reprodukt (Berlin), rotopolpress (Kassel), Secession Verlag Für Literatur (Zürich), Sieveking Verlag (München), Strapazin Magazin (München/Zürich), Transit Buchverlag (Berlin), Tulipan Verlag (München), Verbrecher Verlag (Berlin), Wunderhorn Verlag (Heidelberg), Verlag Voland & Quist (Dresden), Volk Verlag (München), Wallstein Verlag (Göttingen), Weidle Verlag (Bonn)

Im Rahmen des Literaturfest München 2016
#litmuc16
#anderebuecher

Die Facebookveranstaltung findet hier unter folgendem Link.

www.literaturhaus-muenchen.de/bazar

Ähnliche Beiträge

05/06/2012 08:50

Comicsalon Erlangen 2012

Der internationale Comic Salon Erlangen 2012 findet in dieser Woche von Donnerstag, den 07.06. - Sonntag den 10.06. statt. Wir freuen uns darauf, mit vielen Zeichnern vor Ort zu sein! Mit Spannung erwarten wir der Verleihung des Max-und-Moritz-Preises, für den drei Titel aus unserem Sortiment nominiert wurden: Felix Pestemers Erstlingswerk "Der Staub der Ahnen", Simon Schwartz' "Packeis" sowie Manuele Fiors "Fünftausend Kilometer in der Sekunde", welches bereits auf dem Comicfestival in Angou...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Im Rahmen des Salons wird es auch ein Comic Film Fest geben auf dem unter anderem „Die Katze des Rabbiners“ (FRA/AUT 2011) als Originalfassung in französischer Sprache mit englischen Untertiteln ausgestrahlt wird: Fr 8.6.: 19 Uhr & Sa 9.6.: 20 Uhr – Lamm-Lichtspiele Regie: Joann Sfar und Antoine Delesvaux, Animationsfilm, 100 min
Vom 15. bis 19. Januar 2014 findet in Kassel das Festival Grafisches Erzählen statt. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Ausstellung der Comic-Gruppe Tonto: TONTO CONDITION JAN 2014: CHANGE AND CONTINUITY Vernissage: Mittwoch, den 15. Januar um 19 Uhr im Kunsttempel Kassel/Literaturhaus Nordhessen Aus dem Duo Edda Strobl und Helmut Kaplan bildete sich vor zehn Jahren eine Gruppe, die mittlerweile Teil eines über Europa verstreuten Netzwerkes ist und die den Comic als primäre Fläch...
Am Donnerstag, den 13. März öffnet die Leipziger Buchmesse 2014 ihre Tore und wir sind mit von der Partie! Gemeinsam mit den Kollegen von [[http://www.editionmoderne.ch|Edition Moderne]] sind wir in Halle 5, Stand D108 zu finden und freuen uns auf Besuch! Natürlich sind auch viele Zeichner vor Ort und es gibt zahlreiche Veranstaltungen: Leseinsel der jungen Verlage (Halle 5, Stand D200) Fr. 14.03. 11.00 Uhr Simon Schwartz präsentiert [[http://www.avant-verlag.de/comic/vita_obscura|V...