Der Katalog Frühjahr 2017 ist fertig!

07.12.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

der avant-verlag freut sich, euch sein Programm für das kommende Frühjahr 2017 vorzustellen, das unsere Leserinnen und Leser thematisch wieder einmal quer über den Globus führen wird - z.B. in die kurdische Autonomieregion Rojava in Syrien, in das Großstadtleben Brasiliens, ins zaristische Russland, in den Wilden Westen oder nach Großbritannien nach dem Zweiten Weltkrieg.

Ganz besonders möchten wir euch hinweisen auf: "Kobane Calling" vom italienischen Webcomic-Wunderkind Zerocalcare, ein Sensationserfolg in Italien und Frankreich. Das deutsche Debüt "Turing" vom jungen Leipziger Künstler Robert Deutsch, der der Lebensgeschichte des IT-Pioniers Alan Turing nachspürt. Und den bitter-komischen Sachcomic "Der Ursprung der Welt" aus Schweden, der die Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechts erzählt.










DER URSPRUNG DER WELT
von Liv Strömquist
März 2017 (Leipziger Buchmesse)

Unterhaltsamer Sachcomic über Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechts

In "Der Ursprung der Welt" zeichnet die schwedische Künstlerin Liv Strömquist die Kulturgeschichte der Vulva nach - von der Bibel bis Freud, vom unbeholfenen Biologieunterricht bis hin zur aktuellen Tamponwerbung. Sie bedient sich des Mediums Comic, um in sieben Episoden auf nonchalante und scharfsinnige Art die noch immer geltenden patriarchalen Machtverhältnisse in Frage zu stellen und bestehende Probleme pointiert zu benennen.

Liv Strömquist wird auf der Leipziger Buchmesse zu Gast sein.






KOBANE CALLING
von Zerocalcare
Mai 2017

Hoch aktuell: Comicreportage über Kurden in Syrien!

Im Auftrag der italienischen Zeitschrift Internazionale bereiste der Comic-Blogger Zerocalcare das türkisch-syrische Grenzgebiet. In den von Kurden beherrschten Gebieten entstand dort die autonome Region Rojava, mit der Stadt Kobane als Symbol für den Widerstand im Kampf gegen den Islamischen Staat.
Zerocalcare besuchte die Menschen vor Ort und sein Bericht ist nicht nur eine große Reportage, sondern zugleich ein Apell an die Herzen und ein Aufruf um Unterstützung: Kobane calling!







TURING
von Robert Deutsch
März 2017 (Leipziger Buchmesse)

Ambitionierte Comicbiografie von Computer-Pionier Alan Turing und LGBT-Drama

Alan Turing zählt zu den Erfindern des modernen Computers und gilt als einer der wichtigsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, dessen Beiträge zur Informatik bis heute von unschätzbarem Wert sind. Doch wer war Turing wirklich? Wie lebte und arbeitete er, und was führte zu seinem Suizid mit gerade einmal 41 Jahren? Das Debüt des Leipziger Künstlers Robert Deutsch beleuchtet auf einfühlsame Weise ein außergewöhnliches Leben, das sich zwischen königlichem Ritterschlag und versteckt ausgelebter Homosexualität, zwischen Erfindergeist und Depression bewegte.






WUNDERLAND
von Tom Tirabosco
April 2017

Warmherzige Erzählung über Familie, Kunst und Inklusion

Mehr als zehn Jahre Arbeit stecken in Tom Tiraboscos bisher persönlichstem Werk. Anhand von Erinnerungen und Anekdoten beschreibt Tirabosco darin seine Familie: Liebevoll, warmherzig – aber auch von Schicksalsschlägen auf den Kopf gestellt. Von der ersten Begegnung seiner Eltern über familiäre Spannungen bis zur Geburt seines Bruders Michel, der körperlich behindert ist und zu einem berühmten Musiker heranwächst. Die Beziehung der beiden ungleichen Brüder ist turbulent und komplex.






TUNGSTENIO
von Marcello Quintanilha
April 2017

Temporeicher Krimi und Milieustudie aus Brasilien

Durch einen scheinbar unbedeutenden Zwischenfall vor der Küste von Salvador de Bahia kreuzen sich die Wege von vier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Brasilianer Marcello Quintanilha zeichnet in seinem preisgekrönten Krimi "Tungstênio" eine rasante und vielschichtige Hetzjagd, die den Leser ab der ersten Seite in ihren Bann zieht.






SO TUN ALS OB HEISST LÜGEN
von Dominique Goblet
März 2017

Kunstvolles Meisterwerk aus Belgien, über 12 Jahre im Entstehen

In ihrem autobiografischen Werk verarbeitet die belgische Comickünstlerin Dominique Goblet mit schonungsloser Offenheit die schwierige Beziehung zu ihrem alkoholkranken Vater. In enigmatischen Panels, in denen sich Bleistiftzeichnungen mit Ölfarbe vermischen, lotet die Autorin die Verbindung von Realität und Fiktion aus. Was bedeutet es, sein eigenes Leben, seine eigene Wirklichkeit in Bild und Text zu übersetzen?






KLEZMER 5 - TOLLHAUS KISCHINEW
von Joann Sfar
Februar 2017

Fünfter und abschließender Band von Joann Sfars KLEZMER-Reihe.

„So hat man Klezmer noch nie gehört und gesehen.“
Jüdische Zeitung




FRÄULEIN ELSE
von Manuele Fior
Januar 2017

Neuausgabe der gefeierten Literaturadaption nach Arthur Schnitzler.

„Hier ist die Adaption nicht nur kongenial, sondern dem Vorbild überlegen.“
Christoph Haas, Süddeutsche Zeitung


MAC COY
von J. P. Gourmelen und A. H. Palacios
Februar 2017

Neuer Band der erfolgreichen avant-Klassiker-Reihe, die Meister des europäischen Comics wiederentdeckt



Viel Freude beim Entdecken des Programmes. Für exklusive Previews, spannende Infos zu unseren Autor_Innen und Terminen und Veranstaltungen rund um Comics und den avant-verlag, folgt uns doch bei Facebook, Instagram oder Twitter. (@avant_verlag)


Liebe Grüße und eine entspannte Vorweihnachtszeit,

Euer avant-verlag-Team

Ähnliche Beiträge

"Weit abgeschieden von einer alternden Gesellschaft, in der der Anblick eines Kindes eine Seltenheit ist, lebt ein einsamer Misanthrop im Wald. Mit einem vor Zwiespalt geteilten Kopf, ist er auf der Suche nach seinem wahren Kern. Gleichgültig führt er seine Arbeit für ein Bestattungsunternehmen aus, bei dem lebensmüde Senioren letzte Reisen buchen können, die ihren schönsten Tod zum Ziel haben. Durch die Begegnung mit einem wütenden Kind, das auf der Flucht vor seinen Erziehungsberechtigten...

22/05/2013 07:00

Vorschau Herbst 2013

Die Herbstvorschau 2013 ist da! Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf die neuen Graphic Novels u.a. von Tom Tirabosco, Joann Sfar, Florent Silloray und Brecht Vandenbroucke!

09/12/2014 03:25

Vorschau Frühjahr 2015

Es ist so weit: Die neue Vorschau für Frühjahr 2015 ist da! 
Wir freuen uns auf das Debüt des Autorenduos Julian Voloj und Claudia Ahlering, neue Titel von Marijpol, Joann Sfar und Hervé Tanquerelle und Comic-Klassiker von Antonio Hernández Palacios und Crepax! Der finnische Autor Tommi Musturi legt mit seinem neusten Werk „Das Handbuch der Hoffnung“ ein „Kleinod voller Gefühl und Poesie“ (Forbidden Planet, UK) vor und die Graphic Novel „Vaterland“ von Nina Bunjevac überzeugt als ungewöhnl...
Anbei das [[http://issuu.com/avant-verlag/docs/avant_katalog_herbst_2015_final_kle?e=5259815/13158957|Herbstprogramm 2015 des avant-verlages]] in Katalogform. Es ist ein im avant-Sinn sehr vielfältiges Programm in einer Mischung aus Comic-Debüts, internationalen Titeln, harten, lustigen, lehrreichen wie nachdenklichen Graphic Novels und wiederentdeckten Klassikern. Viel Vergnügen beim Entdecken! Weiter zum Anschauen und Lesen des Kataloges geht es [[http://issuu.com/avant-verlag/docs/avant_ka...
So sieht's aus: Das sind die neuen Titel für das Frühjahr 2016! Eine internationale Auswahl mit einem Schwerpunkt von mehreren Comics & Graphic Novels aus den Niederlanden und Flandern, denn die beiden Länder werden als Gastländer im Fokus der Frankfurter Buchmesse 2016 stehen. Da gibt es hervorragende Werke der westlichen Nachbarn zu entdecken. Dazu bietet das Programm einen richtigen Comic-Klassiker des 19. Jahrhunderts, eine opulente Comic-Legende aus Südamerika, einige alte Bekannte des a...