Zeina Abirached ist für den LIBeraturpreis 2017 nominiert!

11.04.2017


Der LiBeraturpreis wird jährlich an eine Schriftstellerin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Wekt verliehen. Zehn Autorinnen wurden nominiert, jene und ihre Werke werden ausführlich auf www.litprom.de vorgestellt. Nominiert für den LiBeraturpreis sind die Titel von Autorinnen, die im Vorjahr auf eine der vier Weltempfänger-Bestenlisten gewählt wurden.

Unter den Nominierten findet sich auch Zeina Abirached, deren Graphic Novel “Piano Oriental” bei uns im avant - verlag erschienen ist.

Die Abstimmung für den LiBeraturpreis startet am 18. Mai, 19:30 Uhr mit einer Kick-Off-Veranstaltung im Haus am Dom in Frankfurt am Main. Die zehn Kandidatinnen werden während der Soirée von den Jurymitgliedern der Litprom-Bestenliste Weltempfänger vorgestellt, zudem werden kürzere Textpassagen von Sprecher und Schauspieler Stéphane Bittoun vorgelesen. Anschließend stimmt das Publikum ab – die Ergebnisse werden noch am Abend bekannt gegeben.

Ab 22. Mai ist das Voting für alle Leser offen und über die Homepage von Litprom verfügbar. Sie haben die Möglichkeit, für ihre Favoritin zu stimmen und zu entscheiden, welche Autorin den Preis bekommt.

Zum Preis

Der LiBeraturpreis ist der einzige deutsche Literaturpreis, der ausschließlich an weibliche Schriftsteller aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt verliehen wird. Gegründet 1987 von der Initiative LiBeraturpreis e. V., wird er seit 2013 von Litprom vergeben. Er ist mit einem Preisgeld sowie einer Einladung zur Frankfurter Buchmesse verbunden. Die Preisverleihung findet dort am 14. Oktober 2017 statt.

Bisherige Preisträgerinnen des LiBeraturpreis waren u.a. Maryse Condé, Assia Djebar, Edwidge Danticat, Fatou Diome, Oh Jong-hee, Patricia Melo, Madeleine Thien und zuletzt Laksmi Pamuntjak.



Ähnliche Beiträge

Der Comic hat die Kinderstube hinter sich gelassen – und das nicht nur, weil er ins Literaturhaus einzieht. Dort war er schon des Öfteren, aber noch nie so erwachsen, so stark, mit so viel Qualität und in dieser Form: An vier aufeinander folgenden Abenden im Frühling bringen die [[http://www.literaturhaus-hamburg.de/programm/veranstaltungen/2017-05-29/6-hamburger-graphic-novel-tage-blexbolex-und-christoph-niemann|Hamburger Graphic Novel Tage]] seit 2012 jeweils einen internationalen und einen...
[[http://www.avant-verlag.de/artist/zeina_abirached|Zeina Abirached]] war in den letzten Wochen viel unterwegs um ihr neues Buch, [[http://www.avant-verlag.de/comic/das_spiel_der_schwalben|Das Spiel der Schwalben]], vorzustellen. Unter dem Titel "Sterben, Wegziehen, Wiederkehren", hat sich Zita Bereuter vom Radio FM4 des ORF mit dem Spiel der Schwalben beschäftigt und bespricht das Werk [[http://fm4.orf.at/stories/1714425/|hier]] ausführlich. Zudem hat der MDR, Zeina in ihrer Pariser W...

07/06/2013 10:24

15. Lange Buchnacht 2013

Am Samstag ist es soweit: Mit der 15. Langen Buchnacht finden um die Oranienstraße in Kreuzberg an die 150 Veranstaltungen rund um Buch, Text und Literatur statt. Es gibt also viel zu entdecken und auch der avant-verlag ist mit zwei Veranstaltungen vertreten! Der Eintritt ist frei! 19 Uhr, SO36, Oranienstraße 190 Zeina Abirached und Paula Bulling - Autobiographische Graphic Novels zu politischen und zeitgeschichtlichen Themen Die Comiczeichnerinnen [[http://www.avant-verlag.de/artist/...
Noch bis zum 31. Januar 2015 wird das Erscheinen des 2. Comic-Bandes der Le Monde Diplomatique "Comics zur Lage der Welt" im Neurotitan im Haus Schwarzenberg gefeiert. Es sind 47 Zeichner aus 22 Ländern in Berlin zu Gast! U. a. mit Zeina Abirached, Brecht Vandenbroucke, Manuele Fio, Ana Albero, Hendrik Dorgathen, Igort, Jesse Jacobs, Jaromir 99, Ben Katchor, Marc-Antoine Mathieu, Simon Schwartz, James Sturm und Bastien Vivès. Mit der Ausstellung COMICS ZUR LAGE DER WELT feiert die deutsch...
Vom 18. bis 22. Mai finden die 4. Hamburger Graphic Novel Tage im Literaturhaus Hamburg statt. Jeden Abend um 19:30 werden zwei ZeichnerInnen zu Gast bei Andreas Platthaus & Christian Gasser sein - darunter die avant-Autoren [[http://www.avant-verlag.de/artist/birgit_weyhe|Birgit Weyhe]] und [[http://www.avant-verlag.de/artist/manuele_fior|Manuele Fior]]! Ort: Literaturhaus e.V., Schwanenwik 38, 22087 Hamburg T 040.22 70 20 11 · F 040.2 20 66 12 Programm: Montag, 18.Mai 19.30 Uhr M...