Buchpräsentationen: "Der Riss" - Carlos Spottorno & Guillermo Abril zu Gast in Berlin und Hamburg

18.10.2017






Der Riss. Eine Reise entlang der EU-Außengrenze


Carlos Spottorno und Guillermo Abril kommen im November nach Berlin (9.11.) und Hamburg (11.11.) um ihr gerade erschienenes Buch zu präsentierten und über ihre Reisen, die Idee und die Entstehung von „Der Riss“, und darüber, warum ein Buch wie dieses gerade heute so wichtig ist.


Am Donnerstag, dem 9.11.2017, um 19.00 Uhr laden die Bibliothek am Luisenbad und der avant-verlag zur Buchpremiere der Graphic Novel „Der Riss“ ein. Dort wird Gesa Ufer (rbb) durch den Abend führen. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag den 11.11. treten die Autoren um 16 Uhr auf dem Literaturfestival „Martinstage” auf. Um 19:30 sind sie im Hamburger Gängeviertel zu Gast. Die Abendveranstaltung wird organisiert von Strips & Stories in Kooperation mit der Comicbibliothek The Gutter. Die Moderation hier übernimmmt Christa Pfafferott.




„Der Riss“ ist eine ungewöhnliche Graphic Novel. Eine Fotoreportage in Form eines Comics, ein Reisebericht mit authentischem Bildmaterial – in vielerlei Hinsicht eine Grenzerfahrung.
Für das spanische Magazin El País Semanal machen sich der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril auf den Weg an die Außengrenzen der EU: Von Melilla, der spanischen Enklave in Marokko, schwer bewacht und durch einen schier unüberwindbaren Zaun geschützt bis in den Norden Finnlands und die Wälder Weißrusslands, wo NATO-Truppen für einen Grenzkonflikt mit Russland trainieren. Die Autoren merken schnell, dass die europäische Grenze sehr viel komplexer ist, als dass man sie an einem einzigen Ort vollständig begreifen könnte. Sie treffen Flüchtende, Grenzsoldaten und Kommunalpolitiker und halten ihre Erlebnisse in Wort und Bild fest. Ein einmaliges Dokument der Herausforderungen, die tagtäglich an den Grenzen der EU auftreten.


Adressen:

9.11.

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Straße 2
13357 Berlin
Telefon 030 901845611
Webseite: www.stadtbibliothek-mitte.berlin.de

Link zum Facebookevent.


11.11.

16:00 Uhr
Jenisch-Haus
Baron-Voght-Straße 50
22609 Hamburg

Link zu den Martinstagen.


19:30 Uhr
Seminarraum der Fabrique,
(Zugang über die Speckstraße!)
Gängeviertel
Valentinskamp 34a
20355 Hamburg

Link zum Facebookevent.





Ähnliche Beiträge

Am Dienstag (10.4) trifft Joe Sacco, der Begründer des Reportagecomics aus den USA Ulli Lust im Literaturhaus Hamburg anlässlich der Hamburger Graphic Novel Tage: julit-hamburg.de.
28 Jahre lang teilte die Mauer Berlin, riss Freunde und Familien auseinander. Susanne Buddenberg und Thomas Henseler haben Zeitzeugen befragt und deren Erlebnisse in einem Comic verarbeitet: Eine junge Frau versucht, mit einem falschen Ausweis die DDR zu verlassen. Ein Flüchtling wird an der Grenze erschossen, ohne dass Rettungskräfte ihm helfen können. Eine Familie versteckt sich in einem DDR-Regierungsgebäude in Mauernähe und hofft, von hier aus in den Westen zu entkommen. Ein junger Mann f...
Am Montag, den 13. August werden Susanne Buddenberg und Thomas Henseler ihren neuen Comic Berlin - Geteilte Stadt in der Buchhandlung ocelot, not just another bookstore mit einer bebilderten Lesung vorstellen. Beginn ist um 20:30 Uhr Eintritt 5€, ermäßigt 3€ ocelot, not just another bookstore Brunnenstraße 181 10119 Berlin-Mitte Tel. (30) 9789 4592, Fax (30) 9789 4797 www.ocelot.de, E-Mail info@ocelot.de
Die Ausstellung BLUE POX zeigt nach über fünf Jahren erstmals auch wieder Arbeiten von Felix Pestemer jenseits der Zeichnung - einen breiter Querschnitt von Objekten, wild mutierenden Objets trouvés, Zeichnungen, Fälschungen und Originalen aus aktuellen Comic-Projekten. Darüber hinaus wird zur Eröffnung der Ausstellung das Gemälde 'Supernova' versteigert, ein experimentelles Gemeinschaftsbild, das im Zuge eines Malerei-Seminars der Bettina-von-Arnim-Oberschule unter der Leitung von Felix P...
Heute Abend signieren Golo und Dibou in der französischen Buchhandlung Zadig in Berlin-Mitte! Zusammen mit der französischen Comic-Autorin Camille Jourdy (Rosalie Blum) sind die beiden ab 17:30 Uhr vor Ort. ZADIG Linienstrasse 141, 10115 Berlin-Mitte Nähe Oranienburger Str. www.zadigbuchhandlung.de Tel: +49 (0)30/280 999 05