Einladung zur Ausstellungseröffnung von Mikael Ross am 6.2. in Berlin

29.01.2019





Liebe Leser*innen,


wir laden euch herzlich zur Ausstellungseröffnung von Mikael Ross ins Kombinat für Bild und Text am 6.2.19 um 19 Uhr, Chausseestr. 110, Berlin-Mitte, ein.

Schon von klein auf begeisterter Comicleser, verfolgt Mikael Ross über Umwege seinen initialen Traum, selbst einmal ein Comic-Macher zu werden. Eine Berufsausbildung zum Schneider und ein Modedesignstudium in Berlin Weißenssee führen ihn nach Brüssel, eine Stadt, die wie kaum eine andere mit der neunten Kunst verwoben ist.
An der Brüsseler Hochschule für Bande Dessinée, Saint-Luc, lernt Ross den belgischen Szenaristen Nicolas Wouters kennen. Sie teilen die Faszination für Punk und Subkultur. Zusammen schreiben und zeichnen die beiden die Graphic Novel „Les pieds dans le béto" (2013). Das Buch ist 2014 unter dem Titel „Lauter Leben!" im avant-verlag erschienen. Es folgt mit „Totem", 2016 die zweite Zusammenarbeit mit Wouters: Eine dunkle coming of age Story die von einem belgischem Pfadfinder Camp in den Ardennen erzählt.

Letztes Jahr wurde sein im Oktober erschienenenes Buch „Der Umfall" mit dem ersten Berliner Comic Stipendium ausgezeichnet. In seinem Debut als Autor erzählt Ross von Noel, einem jungen Mann der nach dem Schlaganfall seiner Mutter in eine Einrichtung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung umziehen muss. Abseits der Comics bleibt Ross immer ein passionierter Bilderfinder, ein Zeichner. Mit der Ausstellung Isla Negra wird Ross eine Auswahl aus seinem graphischen Werk der letzten drei Jahre präsentieren.

„Zeichnungen sind Muscheln und Treibgut dass man beim umherstromern am Strand aufliest. Man nimmt sie mit nach hause und vergisst sie irgendwo in einem regal. Jahre später fallen sie einem dann überraschend wieder in die Hände." (Mikael Ross)



Die Ausstellung wird Donnerstag (7.2.), Freitag (8.2.), Montag (11.2.) und Mittwoch (13.2.) jeweils von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein.

Hier findet ihr den Link zur Facebookveranstaltung.


Zur Finissage am 13.2.19 wird es um 19:30 Uhr eine Lesung aus „Der Umfall" geben. Hier kostet der Eintritt 3 Euro.


Wir freuen uns auf euch,


euer avant-Team

Ähnliche Beiträge

Hoch die Tassen! Mikael Ross ist für DER UMFALL für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sonderpreiskategorie "Neue Talente - Illustration" nominiert worden! Aus der Jurybegründung: "Äußerst gelungen setzt Mikael Ross in seiner grafischen Erzählung DER UMFALL die Möglichkeiten des Mediums Comic ein und erzählt konsequent aus der Sicht seines behinderten Figurenensembles. Die Höhen und Tiefen menschlicher Beziehungen kommen so ungefiltert vor Augen: Liebe, Eifersucht, Freund...
Herzliche Einladung zur Graphic Worlds: in the making-Vernissage in der The Fact-Finder-Kunstraum. Die folgende Künstler*innen stellen Arbeitsschritte ihrer abgeschlossenen oder laufenden Projekte vor: Alex Bodea, Ali Fitzgerald, Alice Milani, Antonia Kühn, Barrack Rima, Joris Bas Backer, Maki Shimizu, Özge Samanci, Sophie Kurzer, Max Baitinger und Mikael Ross. Vernissage : 26. April 18:00 Uhr Ausstellung: 26. - 28. April 11:00-19:00 Uhr 29. April - 03. Mai 14:00-18:00 Uhr E...
Die Ausstellung BLUE POX zeigt nach über fünf Jahren erstmals auch wieder Arbeiten von Felix Pestemer jenseits der Zeichnung - einen breiter Querschnitt von Objekten, wild mutierenden Objets trouvés, Zeichnungen, Fälschungen und Originalen aus aktuellen Comic-Projekten. Darüber hinaus wird zur Eröffnung der Ausstellung das Gemälde 'Supernova' versteigert, ein experimentelles Gemeinschaftsbild, das im Zuge eines Malerei-Seminars der Bettina-von-Arnim-Oberschule unter der Leitung von Felix P...
Wer er noch nicht geschafft hat, sollte es schleunigst nachholen und sich in die Gneisenaustraße 64 begeben: Am Sonntag, den 25.November 2012 endet Felix Pestemers Ausstellung BLUE POX in der Galerie Martinski Fine Arts! Zur Finissage gibt es ab 13 Uhr ein familientaugliches Taco-Essen. Weitere Infos zur Ausstellung findet man hier. Martinski Fine Arts Gneisenaustraße 64 10961 Berlin–Kreuzberg U7 Gneisenaustraße / Südstern Öffnungszeiten Mi-Fr 16-19 Uhr und nach Verein...
Am Dienstag, den 03.09. um 20 Uhr, eröffnet im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin die Comic-Ausstellung "Comics aus Berlin. Bilder einer Stadt". Es sind auch einige avant-Künstler mit von der Partie! Special Guest: Felix Pestemer!