Die Wiener Galerie Ernst Hilger zeigt ab Samstag, dem 18. November eine Ausstellung mit Arbeiten von Anton Kannemeyer. Arbeiten des Südafrikaners erschienen unter anderem in der Zusammenstellung „Papa in Afrika“, erschienen im avant-verlag. „Seine Comics und Illustrationen präsentiert der südafrikanische Künstler Anton Kannemeyer unter anderem im Stil der Tim und Struppi-Reihe. Dabei versetzt er die rassistischen Darstellungen aus Tim im Kongo in das heutige Südafrika und thematisiert die ...
Wonder Woman zieht aus, die besten deutschen Comics ziehen ein "Wonder Woman" Finnissage: Alle, die noch keine Gelegenheit hatten, die Wonder Woman Ausstellung zu bestaunen, haben während der Museumsnacht die letzte Möglichkeit noch einen Blick auf Bilder und Statuen der Powerfrau zu werfen. "Die besten deutschen Comics!" Vernissage: Die Max-und-Moritz-Preisträger 2016 sind auf Ausstellungstour. Die avant-Autorinnen Birgit Weyhe und Katharina Greve sind vor Ort und werden am Abend ihre ...
Anlässlich des Abschlusses der Nachlass­ver­zeichnung von Hans Hillmann, Teilnehmer der documenta 3, veran­staltet das documenta archiv am 05.11.2017 um 17 Uhr ein "Comic-​Konzert", aufge­führt vom yam yabasha ensemble aus Berlin. Vertont wird die Graphic Novel „Fliegen­papier“ von Hans Hillmann, die der Künstler – in Anlehnung an den gleich­na­migen Krimi von Dashiell Hammett (1894-​1961) – zwischen 1975 und 1982 in großfor­ma­tigen Aquarellen schuf. Das wegwei­sende Werk nahm die Entwick...
"Wer nicht ausstellt, ist selber schuld" Vom 20.10.2017 - 10.01.2018 stellt Robert Deutsch im VARY aus. Robert Deutsch, geboren 1981 in Köthen, studierte in Halle Illustration und Kommunikationsdesign,lebt und arbeitet seit 2012 freiberuflich als Illustrator und Grafikdesigner in Leipzig. Seine Arbeiten wurden unter anderem in Porto, Berlin, Leipzig und Los Angeles ausgestellt und in zahlreichen Magazinen veröffentlicht: V-Mag (D), Monopol (D), Arte (Fr), American Collectors Art Magazi...
Der Riss. Eine Reise entlang der EU-Außengrenze Carlos Spottorno und Guillermo Abril kommen im November nach Berlin (9.11.) und Hamburg (11.11.) um ihr gerade erschienenes Buch zu präsentierten und über ihre Reisen, die Idee und die Entstehung von „Der Riss“, und darüber, warum ein Buch wie dieses gerade heute so wichtig ist. Am Donnerstag, dem 9.11.2017, um 19.00 Uhr laden die Bibliothek am Luisenbad und der avant-verlag zur Buchpremiere der Graphic Novel „Der Riss“ ein. Dort...
Die Frankfurter Buchmesse 2017, mit dem diesjährigen Ehrengast Frankreich öffnet nächste Woche ihre Tore und auch dieses Jahr werden wir in Halle 4.1. am Stand D27 zu finden sein. Wie immer in guter Nachbarschaft mit Edition Moderne aus Zürich. Mit Benjamin Renner, Fabien Toulmé und Zeina Abriached sind gleich drei avant-AutorInnen mit ihren Neuerscheinungen Teil des Ehrengastauftritts von Frankreich. Zudem werden die Spanier Carlos Spottorno und Guillermo Abril zu Gast sein und ih...
Wir laden euch herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "La Grieta – Der Riss. Europa, Grenzen, Identität" am Dienstag den 10.10.17 um 20.00 Uhr im Literaturhaus Stuttgart. Gäste: Guillermo Abril, Carlos Spottorno, Johann Ulrich Veranstaltungsreihe: Herkunftssache! Ausstellungseröffnung, Gespräch Moderation: Peter Burghardt „Lassen Sie Europa entstehen!“ Mit dieser Aufforderung schloss Winston Churchills berühmte Europa-Rede an der Universität Zürich vom 19. September 1946, ...
Am kommenden Mittwoch, den 20.9. um 19 Uhr, findet im Rahmen des Literaturfestivals Harbour Front der Internationale Graphic Novel Salon statt. Unter den teilnehmenden KünstlerInnen befinden sich mit Felix Pestermer und Bartolomé Seguí gleich zwei avant-Autoren. Die als EUNIC-Hamburg zusammengeschlossenen Kulturinstitute, Institut français de Hambourg, Instituto Cervantes, das Istituto Italiano di Cultura und das Goethe-Institut stellen nun schon zum siebten Mal den Internationalen Grap...
Vom 05. bis zum 08. Oktober 2017 sind wir wieder auf dem Comicfestival Hamburg am Start. Nun schon zum elften Mal feiert das Comicfestival Hamburg die Vielfalt und Lebendigkeit der Independent-Comicszene. Ihr findet uns am Samstag und Sonntag auf der im Festivalzentrum im Kölibri (GWA St. Pauli). Hier bieten Verlage, Kollektive und Hochschulen ihre Comics, Zines und Drucke an. Viele der Künstler*innen sind vor Ort, um ihre Werke zu signieren. Im hauseigenen Café gibt es Getränke und Kuchen...
Die drei Hamburger Zeichnerinnen Kathrin Klingner, Tanja Esch und Nacha Vollenweider lesen aus ihren neuesten Comics! Kathrin Klingner: KATZE HASST WELT (Reprodukt) Nacha Vollenweider: FUßNOTEN (avant-verlag) Tanja Esch: DU KANNST NATÜRLICH HEUTE NOCH HIER SCHLAFEN (Jaja verlag) Donnerstag, 14. September • 20 Uhr Modern Graphics/Repodukt Store Kastanienallee 79 10435 Berlin Eintritt: frei
Sobald das Dach gedeckt ist, laden wir am 19.9.2017 herzlich ein zur Releaseparty und Lesung mit Katharina Greve - Qualitätsideen und ihrer Neuererscheinung "Das Hochhaus" (avant-verlag) im wunderschönen Modern Graphics Kastanienallee! Mordgelüste, Frisurenprobleme, Wohnungssuche: Die Comic-Künstlerin Katharina Greve zeigt bei ihrer Lesung, welche großen und kleinen Dramen sich täglich hinter der anonymen Fassade eines Hochhauses abspielen. Vielleicht erkennen Sie Ihre Nachbarn wieder. Ode...
Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt - vorbehaltlich verfügbarer Mittel - erstmals für das Jahr 2018 drei Arbeitsstipendien für ComickünstlerInnen, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben. Das Hauptstipendium ist mit 16.000 € dotiert, zwei weitere Stipendien werden mit 2.000 € dotiert. Arbeiten der Stipendiaten sollen in einer Ausstellung im Jahr 2018 an einem noch festzulegenden Ort präsentiert werden. Die Zusammensetzung der Jury wird noch vor Ende des Bewerbungsverfahr...