Zwei aktuelle Werke des avant-verlages sind für den diesjährigen Peng! - der Münchner Comicpreis des Comic-Festivals München nominiert: "Ghetto Brother" in der Kategorie "bester deutschsprachiger Comic" und "Fliegenpapier" in der Kategorie "beste Neuveröffentlichung eines Klassikers". Die Preise werden am Samstag, den 6. Juni 2015 ab 21 Uhr im Amerikahaus München zum sechsten Mal verliehen. Die Jury besteht aus den Mitgliedern des Comicstadt München e. V., den Veranstaltern des Comicfestivals...
Ghetto Brother. Eine Geschichte aus der Bronx. Buchpräsentation und Ausstellung am 27.03.2015 um 20:00 Uhr mit Bildern von Claudia Ahlering in der Galerie erstererster in Berlin. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Buchhandlung Montag, Pappelallee 25, Berlin-Prenzlauer Berg, in deren Reihe "Tender is the night", #07 Zeit: Freitag, 27. März, 20:00 Uhr Ort: Galerie erstererster, Pappelallee 69, 10437 Berlin Anfahrt: S 41 | S 42 | S8 | S85 Schönhauser Allee, U2 Eberswalder Straße,...
Montag, 4. Mai 2015, Beginn 18 Uhr, Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart. Die mit zwei bislang Büchern im avant-verlag vertretene Comickünstlerin Birgit Weyhe erhält am Montag, den 4. Mai 2015, für ihren Band „Madgermanes“ den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung. Die Hamburger Autorin und Zeichnerin ist damit die erste Preisträgerin des Comicbuchpreises, der jedes Jahr im Literaturhaus Stuttgart verliehen wird. Mit dem Preis zeichnet die Bertold Leibing...
München/Literaturhaus, 29. April 2015, 20.00 Uhr, Foyer "Frühlings-Mix" - Texte, Töne, Getränke & eine Graphic Novel mit Kristine Bilkau, Sarah Elise Bischof, Lilian Loke & Jan Soeken Das Team des Literaturhauses München präsentiert den brandaktuellen Frühlings-Mix: Neue Bücher, junge Stimmen und sogar eine gezeichnete Geschichte (natürlich "Friends" von Jan Soeken! Mit dabei sind: Lilian Loke, die mit ihrem Debüt »Gold in den Straßen« (Hoffmann & Campe) die Immobilien-Branche u...
Nach ihrer einwöchigen Tour durch Deutschland und Österreich liest sich das Presseecho sehr positiv: Nina Bunjevac und ihre Graphic Novel über ihre ungewöhnliche Familiengeschichte haben in Deutschland und in Österreich viele Fans gewinnen können. Alle bisherigen Medienberichte findet ihr auf der Vaterland-Seite unterhalb der Inhaltsangabe.
Tommi Musturi und Petteri Tikkanen stellen ihre außergewöhnlichen Graphic Novels vor. Petteri Tikkanen schildert in Blitzkrieg der Liebe eindringlich die Herausforderungen des Heranwachsens in allen Facetten. Seine Hauptperson stellt sich fantasievoll dem Kampf gegen die ewigen Plagen Liebe, Coolness, Musik und die Verschwiegenheit der Erwachsenen (Übersetzung: Elina Kritzokat). In seinem Handbuch der Hoffnung wählt Tommi Musturi einen anderen Rhythmus der Bilder und erzählt behutsam und mit ...
Die kanadisch-serbische Autorin Nina Bunjevac ist zwischen dem 13.- und 19. März zu Gast in Leipzig, Hamburg, Berlin und Wien und stellt ihr autobiografisches Buch "Vaterland" vor. Die eindringliche Graphic Novel porträtiert die Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert aus einer humanistischen Perspektive und beschreibt dabei die Suche einer Tochter nach ihrem Vater. Wir bedanken uns ausdrücklich für die Förderung des Buches und der Lesetour durch die Botschaft Kanada in Berlin, die Bot...

25/02/2015 06:26

avant-verlag in Leipzig

Der avant-verlag wird auch dieses Jahr in Leipzig ab dem Donnerstag, 12. März sowohl mit einem eigenen Stand auf der Buchmesse (Halle 5, D 108) vertreten sein als sich auch von Freitag 13. März bis Sonntag 15. März auf dem Millionaires Club mit seinen Graphic Novels und einigen Künstlern präsentieren. Zu Gast in Leipzig sind: - die kanadisch-serbische Künstlerin Nina Bunjevac mit Vaterland - der finnische Künstler Tommi Musturi mit Handbuch der Hoffnung - der finnische Künstler Petteri...
Ferien im Sumpf, das neueste Werk der Hamburger Comic-Künstlerin Marijpol, wird in Hamburg am 27. Februar ab 19 Uhr exklusiv im Frappant mit der Sumpf Surprise-Releaseparty samt Ausstellungseröffnung präsentiert! Die Ausstellung ist vom 27.02.-01.03.2015 zu besichtigen. Die wunderbaren Leporellos, dessen Rückseite aus einer 2,50 m langen Illustration besteht, können selbstverständlich dort erworben werden. Weitere Infos findet ihr hier. Sumpf Surprise - Ausstellung und Buchreleas...
Das Comicjahr 2014 ist abgelaufen und so nutzen wir die Gelegenheit, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und auch schon mal eine Vorschau auf das zu geben, was im Jahr 2015 im avant-verlag passieren wird... Unser Pressemann Filip Kolek hat dem Comic-Vertrieb PPM einen Rückblick auf 2014 gewährt und stellt auch schon mal die kommenden avant-Highlights für 2015 vor. Hier geht’s zum Artikel.
Andrea Heinze von rbb-Kulturradio traf Ben Katchor, der Mittwochabend im taz-Cafe in Berlin las, zum Interview. Der New Yorker zählt neben Art Spiegelman und Chris Ware zu den großen stilbildenden Comickünstlern der USA. In Deutschland ist Ben Katchor vor allem für seine Reihe "Der Jude von New York", die im avant-verlag erschienen ist, bekannt. Katchor macht aber nicht nur Comics, sondern schreibt auch Theaterstücke und Libretti und unterrichtet als Kunstprofessor. In der Galerie Neurotitan ...
Am Mittwoch, den 21. Januar um 19 Uhr liest Ben Katchor im taz-Cafe aus seiner Graphic Novel "Der Jude von New York" (in englischer Sprache). Der fehlgeschlagene Plan eines New Yorker Politikers und Amateurdramatikers, im Jahre 1825 alle verlorenen Stämme Israels auf einer Insel in der Nähe von Buffalo zu einem Staat zu vereinen, ist der Ausgangspunkt für Ben Katchors brillant imaginiertes Graphic-Novel-Epos "Der Jude von New York". Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung "Comics z...